Mesic Reisen

Sprachenauswahl

Das Zentrum Dalmatiens ist zweit grösste Stadt Kroatien SPLIT.
Split ist eine bedeutende Hafenstadt und Sitz der katholischen Erzdiözese Split-Makarska. In Split befindet sich zudem eine Universität. Die Ursprünge der Stadt sind auf den Diokletianspalast zurückzuführen. Die Innenstadt von Split mitsamt dem Diokletianspalast wurde 1979 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.
Sie ist die größte und bedeutendste Stadt Südkroatiens und gilt daher im Volksmund als „Hauptstadt Dalmatiens“, ohne dass ihr dieser Status je offiziell zugesprochen wurde. Die Stadt ist Verwaltungssitz der Gespanschaft Split-Dalmatien (kroatisch Splitsko-dalmatinska županija), die den mittleren Teil Dalmatiens umfasst. Split zählt etwa 220.000 Einwohner, wobei die gesamte Metropolregion 408.251 Einwohner umfasst.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die historische Region erstreckt sich von der Insel Pag im Norden bis über die Bucht von Kotor im Süden. Das südliche Dalmatien grenzt im Nordosten großteils an Bosnien und Herzegowina.
Die wichtigsten Städte der Region sind Split, Sibenik, Zadar und Dubrovnik.

Dalmatien

 

Empfehlenswerte Ziele in Dalmatien sind die historische Städte Split, Sibenik, Zadar, die Nationalparks Biokovo, Krka, Plitvizer Seen, Paklenica, Kornaten, Velebit, Vrana See, Telascica und Lastovo und die Insel.
Von Split aus sind die Insel Vis, Hvar, Lastovo, Korcula, Solta und Brac via Fährverbindungen der Jadrolinija zu erreichen.
Verkaufstellen der kroatischen Reederei Jadrolinija befinden sich im Hafen.